Vorläufige Einstellung des öffentlichen Museumsbetriebs

Museum am Rothenbaum

Liebe Besucher*innen,
das MARKK ist ein Ort der Begegnung und des Austauschs. In Anbetracht der aktuellen, für uns alle neuartigen Situation, haben wir jedoch eine gesellschaftliche Verantwortung einer weiteren Verbreitung des Coronavirus nach besten Kräften entgegenzuwirken. Aus diesem Anlass pausieren wir den Besucherbetrieb ab morgen, den 14. März bis auf Weiteres. Dies betrifft sämtliche öffentlichen Bereiche des Museums: Die Schließung der Ausstellungsbereiche, des Restaurants und der Bibliothek. Das Veranstaltungsprogramm entfällt vorerst.
Obwohl wir bedauern, unsere Türen schließen zu müssen, haben wir uns mit der Behörde für Kultur und Medien Hamburgs auf dieses Vorgehen verständigt und hoffen auf diese Weise dazu beitragen zu können, die Infektionswelle zu verlangsamen. Außerhalb der Besucherbereiche geht intern unsere Arbeit und Forschung weiter.
Wir halten Sie auf unserer Website www.markk-hamburg.de und unseren Social Media Kanälen über weitere Entwicklungen auf dem Laufenden, geben Einblicke hinter die Kulissen des Museumsbetriebs und zeigen Eindrücke aus den Sammlungen.
Im Namen des ganzen Teams: Bleiben Sie gesund! Wir freuen uns auf ein baldiges Wiedersehen!

Herzlichst,

Barbara Plankensteiner

Marc von Itter

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.