Führung für Kinder ab 8 Jahren,Werkstatt für Kinder

Über die Grenzen (Steppen- und Seidenstraßen)

Neue Straße in der Wüste Gobi, Mongolei 2018

Führung für Familien (Jede Altersgruppe)

So alt wie das Reisen ist die Steppen- und Seidenstraßen. Zur Orientierung stellt man die Erdoberfläche mit Wegen, Orten, Städten, Bergen, Flüssen, Seen und Meeren dar. Seit der frühen Neuzeit dokumentieren Karten aber auch die Aufteilung der Welt unter Herrschern und markieren genau die Grenzen von einzelnen Ländern. Im Workshop wollen wir über politische Grenzen und ihre Entstehung nachdenken. Wie sieht es heute an Staatsgrenzen aus und wie geht es dort zu, wenn man ein- oder ausreisen möchte? Die Teilnehmer*innen wählen eine spannende Reiseroute aus, die über Steppen- und Seidenstraßen führt und mit globalen Handelsströmen und berühmten Personen bekannt macht. Am Ende analysiert die Gruppe gemeinsam, was deutsche Bürger*innen im Unterschied zu Fremden an der deutschen Staatsgrenze nicht  brauchen, ob jeder Mensch das Recht auf Reisen und Freiheit hat oder ob das Reisen ein Vorrecht (Privileg) für einen kleinen Teil der Menschheit ist. Und: Was würde sich wohl ändern, wenn alle Grenzen offen wären?

Kosten und Voranmeldungen

Führung: €2
Bitte zahlen Sie am Tag der Veranstaltung im MARKK.

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt.
Eine Voranmeldung ist daher notwendig.
Bitte zeigen Sie Ihre Bestätigung am Tag der Veranstaltung an der Kasse vor.
Personen ohne Voranmeldung können wir daher nur berücksichtigen, sofern die Veranstaltung nicht ausgebucht ist

Hier zur Anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.