Jobs

Vorstandssekretär*in in Vollzeit

Das Museum am Rothenbaum (Stiftung öffentlichen Rechts) sucht zum schnellstmöglichen Termin

eine*n Vorstandssekretär*in in Vollzeit

Ihre Aufgaben:
• Organisation des Direktionssekretariats
• Erledigung der Korrespondenz
• Terminkoordination und Reiseplanung
• Vorbereitung und Betreuung von Sitzungen, ggf. auch Protokollführung
• Betreuung von Anfragen
• Projektarbeit

Wir erwarten:
• gründliche, vielseitige Fachkenntnisse und Erfahrungen im Sekretariat
• schnelle Auffassungsgabe, effiziente Arbeitsweise
• sehr gute PC-Kenntnisse (Office Paket) sowie in der Internetrecherche; Erfahrungen mit Datenbanken von Vorteil
• ausgezeichnete Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift (C2)
• Organisations- und Kommunikationstalent
• Integrität und Zuverlässigkeit
• Teamfähigkeit und Diversitätskompetenz

Wir bieten:
• Bezahlung gem. TV-AVH E6
• Eine abwechslungsreiche, zukunftweisende Tätigkeit in einem sich diversifizierenden Team während eines besonderen Moments der Neupositionierung und Umgestaltung des Hauses.

Das Museum am Rothenbaum begrüßt Bewerbungen von Menschen aller Nationalitäten, von People of Color sowie von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.

Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte per Email an bewerbung@markk-hamburg.de (Bitte beachten Sie die mögliche Datenmenge von 20 MB) oder postalisch bis zum 28.06.2019 an das Museum am Rothenbaum, z. H. Frau Lapidus, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg. Die Bewerbungsgespräche werden voraussichtlich am 18.07.2019 stattfinden.

Wir weisen darauf hin, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Falls Sie dies möchten, legen Sie bitte einen frankierten Umschlag bei.

Mitarbeiter*in im Bereich Restaurierung von Textilen Objekten in Vollzeit

Im Museum am Rothenbaum (Stiftung öffentlichen Rechts) ist

zum schnellstmöglichen Termin

eine Stelle im Bereich Restaurierung und Konservierung von Textilen Objekten in Vollzeit zu besetzen.

Die Stelle wird nach E10 TV-AVH vergütet.

Das Museum am Rothenbaum – Kulturen und Küste der Welt (MARKK) besitzt eine vielfältige und umfangreiche Textil-Sammlung aus allen Weltregionen. Zu den textilen Objekten zählen unterschiedlichste Materialien und Verarbeitungstechniken.
Im Augenblick befindet sich das MARKK in einer Phase der Neuorientierung. Eines der Kernthemen in der Sammlungsbetreuung der nächsten Jahre wird die Planung und Neugestaltung der Depots und der Dauerausstellung sein. Diese Maßnahmen werden die nachfolgend ausgeschriebene Stelle wesentlich beeinflussen.
Zu den Aufgaben gehören insbesondere:
• Planung und Ausführung der konservatorisch/restauratorisch notwendigen Maßnahmen zur Pflege der textilen Sammlungsbestände und zur Vorbereitung von Ausstellungen und Leihgaben.
• Zustandserfassung und Sichtung der Textil-Sammlung im Rahmen eines laufenden Inventur Projektes.
• Systematische Entwicklung und Verbesserung der Verpackung und Lagerung der Textil-Sammlung und damit verbunden die Planung der Logistik und Durchführung des Umzugs der Textil-Sammlung nach einem neu gestalteten Depot.
• Umsetzung der relevanten Maßnahmen zur Präventiven Konservierung.
• Ausstellungsvorbereitung, sowie Ausstellungsauf und -abbau.
• Mitarbeit bei der Ausbildung von Praktikantinnen und Praktikanten
• Vermittlung konservatorischer und restauratorischer Aufgaben und Vorgehensweisen sowohl intern als auch an die Öffentlichkeit.
Wir erwarten:
• Ein erfolgreich abgeschlossenes Studium (Diplom, Master oder gleichwertig) der Konservierung und Restaurierung von Textilen Objekten.
• Kenntnisse in der Präventiven Konservierung.
• Kenntnisse in der Anfertigung geeigneter Depot und Ausstellungsmontagen für Textil-Sammlungen.
• Einschlägige Berufserfahrung im musealen Kontext und in der Planung von musealen Depots mit spezifischem Schwerpunkt Textilien.
• Ausgeprägte Kommunikationsfähigkeit und Bereitschaft zur interdisziplinären Zusammenarbeit.
• Team- und zielorientierte Arbeitsweise, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Belastbarkeit.
• Eigeninitiative, selbstständiges und strukturiertes Arbeiten, sehr gutes Organisationsvermögen.
• Sicherer Umgang mit MS Office und in der Anwendung von Sammlungs- und digitalen Datenbanken.
• Sehr gute Englischkenntnisse (C1)
Wünschenswert sind:
• Kenntnisse in der Betreuung von Weltkulturen-Sammlungen und der damit zusammenhängenden Fragestellungen.
• Kenntnisse in der Sammlungspflege sowie der Konservierung und Restaurierung von weiteren organischen/anorganischen Materialien einschließlich moderner Materialien.
• gültige Fahrerlaubnis der Klasse B
Wir freuen uns über Bewerbungen aller Nationalitäten, von People of Color sowie von Bewerberinnen und Bewerbern mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen senden Sie bitte mit den üblichen Unterlagen bis zum 15. Juli 2019 an bewerbung@markk-hamburg.de (bitte beachten Sie die mögliche Datenmenge von 20 MB) oder postalisch an das Museum am Rothenbaum, z. H. Frau Lapidus, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg.
Für Rückfragen steht Ihnen Frau Fekrsanati, Leiterin der Abteilung Restaurierung/Konservierung, gerne zur Verfügung (+49-40-428879 507, farideh.fekrsanati@markk-hamburg.de)
Wir weisen darauf hin, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Falls Sie dies möchten, legen Sie bitte einen frankierten Umschlag bei.

Position opening Hamburg-Germany
Museum am Rothenbaum (Stiftung öffentlichen Rechts)
is seeking a full time textiles conservator to join the conservation department

Salary according to the E10 TV-AVH (public service Hamburg)

The collections held by the Museum am Rothenbaum – Kulturen und Künste der Welt (MARKK) include significant and diverse textiles, originating from cultures in different regions of the world and are made of a variety of materials and techniques.
Currently the MARKK (https://markk-hamburg.de/) is going through an exciting period of renewal and reorientation. One of the main objectives within the collections management activities of the coming period will be the implementation of a new storage facility and renewal of the permanent exhibition galleries in the Museum. These activities will substantially influence and direct the tasks of the posted position.
The post holder will:
• Plan and implement the activities related to the care and conservation of textiles as well as preparations for exhibitions and loans.
• Assess the condition and survey the textile collections within the scope of the museums inventory project.
• Improve storage of the textile collections and plan the logistics and implementation of moving the collections into a new storage facility.
• Organise and plan relevant preventive conservation measures.
• Participate in exhibition preparation and installation.
• Participate in the supervision of conservation interns.
• Represent the conservation department within the museum and in public.
What we expect:
• Completion of graduate level training in textiles conservation from a recognized art conservation program.
• Familiarity with preventive conservation.
• Experience in the production of suitable storage and exhibition mounts.
• Relevant post-graduate experience working in museums and with storage planning.
• Excellent written and oral communication skills and the ability to work well in interdisciplinary teams.
• Team and goal oriented working, reliable, flexible and stress resistant.
• Demonstrated ability to work independently, highly organised and structured.
• Confident in the use of MS Office and collections database.
• Fluent in English (C1) and German (or willing to learn)
We would prefer:
• Familiarity in the care of World Cultures collections.
• Familiarity with conservation and care of other organic/inorganic materials.
• Valid driver’s licence
The Museum am Rothenbaum is an Equal Opportunities Employer.
Please send in your application (cover letter, CV and relevant references) no later than 15. Juli 2019 to bewerbung@markk-hamburg.de (your file should not exceed 20 MB) or post to Museum am Rothenbaum, z. H. Frau Lapidus, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg. For questions please contact the head of conservation department Farideh Fekrsanati, (+49-40-428879 507, farideh.fekrsanati@markk-hamburg.de).
Please note that we will not return any applications, if you wish to receive your documents back, please include an envelope with the required postage.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.