Jobs

Kaufmännische Geschäftsführerin / Kaufmännischer Geschäftsführer

Museum am Rothenbaum

Die Stiftung öffentlichen Rechts Museum am Rothenbaum, Kulturen und Künste der Welt (MARKK) sucht ab dem 01.05.2019
eine Kaufmännische Geschäftsführerin / einen Kaufmännischen Geschäftsführer
für die Dauer von 5 Jahren (Verlängerung möglich).

Das Museum am Rothenbaum gehört zu den wichtigsten ethnologischen Museen in Deutschland und ist eines der größten Museen in Hamburg. Seine europäischen und außereuropäischen Sammlungen sind von herausragender Bedeutung und bieten exzellente Voraussetzungen für eine vielschichtige und aktuelle Auseinandersetzung über Globalisierung, Migration und den Dialog zwischen den Kulturen.

Für die in 2017 begonnene Modernisierung und programmatische Neuaufstellung dieses traditionsreichen Museums benötigt die Stiftung einen starken Vorstand, der sowohl in enger Abstimmung als auch mit klarer Arbeitsteilung und einem hohen Maß an persönlicher Einsatzbereitschaft agiert. Die zu erwartenden Aufgaben sind sehr komplex und erfordern einen intensiven Abstimmungsprozess innerhalb des Vorstands, aber auch mit den Stakeholdern. Erwartet wird neben hoher Kompetenz auch Verfahrenssicherheit bei der unternehmensorientierten Wirtschafts- und Finanzsteuerung sowie bei allen rechtlichen, administrativen und organisatorischen Fragen. Führungskompetenz und adäquates Auftreten wird vorausgesetzt.

Gesucht wird eine unternehmerische Persönlichkeit, die gemeinsam mit der Direktorin die Stiftung Museum am Rothenbaum als Vorstand führt. Der eigene Geschäftsbereich umfasst die kaufmännische Leitung des Hauses mit den Schwerpunkten Personalverwaltung, Budgetplanung und Controlling, Organisation, Vertrags und Rechtsangelegenheiten, Veranstaltungs- sowie Gebäudemanagement.

Daneben verantworten die Direktorin und die Kaufmännische Geschäftsführung insbesondere die wirtschaftliche Entwicklungsplanung, Kommunikation und Marketing, das institutionelle Gesamtprofil und die Koordination des Gesamtbetriebs gemeinschaftlich.
In den nächsten Jahren wird die kaufmännische Geschäftsführung die finanzielle und organisatorische Verantwortung für umfangreiche Bau- und Umstrukturierungsmaßnahmen tragen, insbesondere für die Depotsanierung, den Umzug der Sammlungen, den Umbau am Haupthaus, die Umstrukturierung von Werkstätten und der Restaurierungsabteilung, die wirtschaftlichen Planungen für den Betrieb des Museumsshops sowie der Gastronomie, die Erweiterung der digitalen Angebote und den Bereich Sponsoring.

Mehrjährige Leitungsfunktion als kaufmännische/r Geschäftsführer/in mit entsprechender Personal- und Budgetverantwortung und erfolgreicher Drittmittelakquise, idealerweise in einer Kultureinrichtung, setzen wir voraus. Es wird eine erfahrene und dynamische Persönlichkeit gesucht, die die in ihrem Geschäftsbereich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ziel- und teamorientiert nach den Grundsätzen eines integrativen und kommunikativen Führungsstils motiviert und leitet.

Das Museum am Rothenbaum fördert die Vereinbarkeit von Beruf und Familie und die Gleichstellung von Frauen und Männern. Wir freuen uns über Bewerbungen aller Nationalitäten, von People of Color sowie von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre Fragen beantwortet Ihnen Anja Turner, Behörde für Kultur und Medien: +40 40 42 84 24 14.
Informationen zum Datenschutz bei Auswahlverfahren: (https://www.hamburg.de/contentblob/11255590/def18724bcd43eb33f4e6a55bf817857/data/d-dsgvo-bewerber.pdf)
Bitte bewerben Sie sich bis zum 15.10.2018 mit aussagefähigen Unterlagen unter Angabe Ihrer Gehaltsvorstellungen bei dem

Stellvertretenden Vorsitzenden des Stiftungsrats des
Museums am Rothenbaum
Thomas Delissen
Kennziffer K1
Hohe Bleichen 22
20354 Hamburg

Unterstützung des Besucher*innenservice

Museum am Rothenbaum

Wir suchen ab sofort Studierende, die uns 20 Stunden (Teilzeitjob, rentenversicherungspflichtig) wöchentlich zuverlässig unterstützen!

Ihre Tätigkeiten sind:
Unterstützung des Besucher*innenservice

Unsere Anforderungen:

Spaß im Umgang mit Menschen
höfliche und freundliche Umgangsformen
ein gepflegtes Erscheinungsbild
Teamfähigkeit

Es erwartet Sie ein interessantes, vielseitiges und lehrreiches Aufgabengebiet.
Bitte richten Sie Ihre schriftliche Kurzbewerbung an hanna.prill@markk-hamburg.de, zu Händen von Frau Hanna Prill.

Der Stundenlohn ist 9,71 €, die Arbeitszeit ist nach Vereinbarung. Bei weiteren Rückfragen erreichen Sie uns unter +49 40 428 879 – 510.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Mitarbeiter*in für Projektcontrolling

Die Stiftung Museum am Rothenbaum sucht
befristet für zwei Jahre

eine/n Mitarbeiter*in für Projektcontrolling
in Teilzeit (30 Wochenstunden)

Aufgaben
– Mitarbeit/Erstellung Projektanträge
– Kostenkontrolle und Abrechnung von Projekten
– Mitwirkung an der Erstellung von Finanzplänen
– Mitarbeit/Erstellung monatliches Reporting
– Unterstützung im Liquiditätsmanagement
– Zusammenarbeit mit Projektleitungen

Profil
– Abgeschlossene kaufmännische Ausbildung
– Mehrjährige Berufserfahrung von Vorteil
– Idealerweise Erfahrung im Öffentlichen Dienst und im Zuwendungsrecht
– Sehr gute MS-Office-Kenntnisse, insbesondere Excel
– Ausgeprägtes Zahlenverständnis
– Gewohnt an mehreren Projekten gleichzeitig mitzuarbeiten
– Strukturierte Arbeitsweise und gute Organisation
– Zuverlässigkeit und Teamgeist

Wir bieten eine Vergütung entsprechend E 8 TV-AVH sowie eine abwechslungsreiche und zukunftsweisende Tätigkeit während eines besonderen Moments der Neupositionierung und Umgestaltung des Museums.

Wir freuen uns über Bewerbungen aller Nationalitäten, von People of Color sowie von Bewerber*innen mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Schwerbehinderte Bewerber*innen werden bei gleicher Eignung besonders berücksichtigt.
Bei inhaltlichen Nachfragen steht Ihnen Herr Thorsten Pück (+49 40-428 879-504) zur Verfügung. Ihre schriftliche Bewerbung senden Sie bitte per Email an: bewerbung@mvhamburg.de (bitte beachten Sie die mögliche Datenmenge von 20 MB) oder postalisch an das Museum am Rothenbaum, Personalabteilung, z.Hd. Frau Elena Lapidus, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg.
Arbeitsbeginn: baldmöglichst.
Wir weisen darauf hin, dass wir Bewerbungsunterlagen nicht zurücksenden. Falls Sie dies möchten, legen Sie bitte einen frankierten Umschlag bei.

Elektriker*in

Wir suchen für unsere anstehenden Neugestaltungsprojekte – befristet für zunächst drei Jahre – zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n

Elektriker*in

in Vollzeit.

Ihre Tätigkeiten:

– Warten und Instandhalten der vorhandenen Anlagen, sowie der Gebäudetechnik
– Gewährleistung des störungsfreien Betriebsablaufes, soweit es die Funktion von  elektrischen Anlagen betrifft
– Durchführung von Reparaturarbeiten
– Störungsbehebung an unterschiedlichen Produktionsanlagen
– Durchführung elektrischer Messungen, Sicherheits- und Funktionsprüfungen an Betriebsmitteln und Produktionsanlagen
– Erstellung von Fehlerprotokollen und Dokumentation von Instandhaltungsmaßnahmen
– Anpassung und Optimierung der Steuer- und Regelfunktionen der Betriebsanlagen
– Pflege und Wartung der Video-, Ton- und Veranstaltungstechnik
– kleinere handwerkliche und logistische Tätigkeiten aller Art (z. B. Betreuung von Fremdhandwerkern, Räumarbeiten)

Sie sollten folgendes mitbringen:

– Abgeschlossenen Berufsausbildung als Elektriker(in)
– Teamfähigkeit bei gleichzeitig selbständiger Arbeitsweise
– Bereitschaft zu Wochenend- und Abendarbeit
– Sicherer Umgang mit Schalt- und Stromlaufplänen
– Gutes technisches Wissen und Verständnis

Wir bieten:

– Ein angenehmes Arbeitsklima
– Vergütung nach Entgeltgruppe 6 TV-AVH

Fühlen Sie sich angesprochen? Dann erwarten wir gerne Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen, gerne per E-Mail. Wir freuen uns über Bewerbungen von People of Color sowie von Bewerberinnen und Bewerbern mit Flucht- oder familiärer Migrationsgeschichte. Bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung werden Schwerbehinderte bevorzugt berücksichtigt.
Bewerbungen senden Sie bitte an das Museum am Rothenbaum, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg. Auskünfte erteilt Herr Renelt: +49 40 42 88 79 – 541.

Studentische Hilfskraft für „Digitale Inventarisierung“

Museum am Rothenbaum
Stiftung öffentlichen Rechts

Wir suchen:
eine studentische Hilfskraft,
die uns ab sofort im laufenden Projekt „Digitale Inventarisierung“ für 20 Wochenstunden tatkräftig und zuverlässig unterstützt!

Ihre Aufgaben:
Mitarbeit im wissenschaftlichen Bereich und in den Archiven und Depots im Rahmen des o.g. Projektes

Wir erwarten:
Studium der Ethnologie, Museologie oder verwandter Fächer, sehr gute Kenntnisse in der Arbeit mit Standard-Software (Microsoft Office) sowie nach Möglichkeit mit Datenbanken, Interesse an der Arbeit im Museum, in Archiven und in Depots, sehr sorgfältiges, konzentriertes Arbeiten, Zuverlässigkeit, Flexibilität, Teamfähigkeit, polizeiliches Führungszeugnis.

Wir bieten:
Der Stundelohn beträgt 9,71 €.
Einblick in die grundlegende Museumsarbeit eines traditionsreichen Hauses mit einem aufgeschlossenen und lebendigen Team.

Arbeits-/ Einsatzorte:
Museum am Rothenbaum, Rothenbaumchaussee
Außendepots in Fischbek und in Rahlstedt

Bei Fragen zur Stellenbeschreibung wenden Sie sich an:
Frau Rahel Wille, fon +49 40 42 88 79 509
Ihre schriftliche Kurzbewerbung richten Sie bitte an:
Museum am Rothenbaum, z.Hd. Rahel Wille, Rothenbaumchaussee 64, 20148 Hamburg oder rahel.wille@mvhamburg.de.

Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.