Bibliothek

Alte Bücher der Asiensammlung, die zu der MARKK-Bibliothek gehören

„Ein weißer Fleck auf meiner Karte
unentdeckter Orte – das war für mich sehr lange Zeit
die Bibliothek des MARKK. Nie hätte ich vermutet,
welche Fülle einzigartiger Schätze dort verborgen ist.“

Bärbel (Nutzerin der Bibliothek seit 2013)

Herzlich willkommen im kleinsten und schönsten Lesesaal der Stadt!

Die Bibliothek des MARKK ist öffentlich zugänglich und für Hamburger Bürger*innen eine Ausleihbibliothek.
Insgesamt laden Sie ca. 90.000 Bücher und 200 laufende Zeitschriften zum Forschen und Entdecken ein. Hier geht es zu unserem Bibliothekskatalog. Durch den Publikationstausch mit zahlreichen Bibliotheken in aller Welt hat sich ein besonders vielsprachiger Bestand entwickelt. Sie finden bei uns Literatur in englischer und spanischer Sprache, gefolgt von koreanischen, chinesischen und japanischen Schriften. Aber auch weniger verbreitete Sprachen wie Pashto, Farsi oder Iwrith sind in unserer Bibliothek vertreten. Vielfach handelt es sich um Bücher, die in Deutschland nur in unserer Bibliothek zu finden sind.

Seit 1912 befindet sich die Bibliothek in ihren historischen Räumen. Der Grundstock der Bibliothek entstand jedoch bereits um 1850. Im Zusammenhang mit der ersten Sammlung ethnografischer Objekte in der Stadtbibliothek legte man bereits damals eine Bibliothek mit Reiseberichten an, die bis ins 16. Jahrhundert zurückgehen.
Für die Erforschung der Objektsammlung des MARKK erweitern wir heute laufend unseren Bestand mit aktueller Literatur. Der Fokus liegt dabei auf außereuropäischen Kulturen und Künsten.
Allen Interessierten bieten wir nach vorheriger Anmeldung an jedem ersten Donnerstag im Monat eine Führung an.
Für Ihre Recherchen steht Ihnen ein Computer zur Verfügung, das Bibliotheksteam unterstützt Sie gerne! Darüber hinaus können Sie die Arbeitsplätze, den Scanner und Kopierer sowie unser W-Lan nutzen.

Katalog

Recherchieren Sie im Bibliothekskatalog des Museums am Rothenbaum. Sie können sich ausführlich über weitere Recherchestrategien auf den Hilfeseiten des Bibliothekskatalogs informieren! Wir unterstützen Sie gerne auch persönlich bei Ihrer Recherche – sprechen Sie uns während der Öffnungszeiten der Bibliothek an!

Zum Katalog

Stellungnahme der Bibliothek zu Literaturbeständen aus kolonialen Kontexten

Das Museum am Rothenbaum fördert Wissen über und Wertschätzung für Kulturen und Künste der Welt.

Bitte beachten Sie, dass Teile der Literatursammlung des MARKK in einer Zeit kolonialen Machtgefälles entstanden sind. Darunter sind Werke, die herabwürdigende und diskriminierende Begriffe oder Konzepte sowie rassistische Darstellungen enthalten.

Als wissenschaftliche Forschungsbibliothek mit Archivauftrag bewahren wir diese Literatur in der Sammlung und machen sie Forschenden zugänglich. Ziel dabei ist es, durch die Bereitstellung historischer Quellen u.a. die Aufarbeitung der kolonialen Geschichte und ihrer bis heute andauernden Auswirkungen zu unterstützen.

Um vielfältige Blickrichtungen auf die Vergangenheit und den gegenwärtigen Diskurs abzubilden, ergänzen wir den Bestand der Bibliothek laufend mit aktueller Literatur. Hierzu nehmen wir gerne Ihre Erwerbungsvorschläge entgegen!

Die Bibliothek des Museums am Rothenbaum ist ein Ort des Wissens und des Austausches, an dem jede:r willkommen ist.

Hamburg, 2022

Informationen

Öffnungszeiten der Bibliothek

Do bis So 13-18 Uhr

Zugänglich für alle interessierten Personen, auch ohne Eintrittskarte des Museums!

Nutzungsbedingungen

Die Bibliothek verfügt über ein Fotokopiergerät (kostenpflichtig), einen Scanner und kostenloses W-Lan!

Anmeldung für Bibliotheksführungen:
Tel. 040 428879 601, -518, -604, -691
bibliothek@markk-hamburg.de

Kontakt

Auskunft und Ausleihe

fon  +49 40 42 88 79 – 601
mail bibliothek@markk-hamburg.de

Bibliothek & Mediathek

Jantje Bruns Leitung Bibliothek
fon +49 40 42 88 79 – 518
efax +49 40 42 79 29 – 618
mail jantje.bruns@markk-hamburg.de

Elisabeth Quenstedt Leitung Bibliothek
fon +49 40 42 88 79 – 691
efax +49 40 42 79 29 – 691
mail elisabeth.quenstedt@markk-hamburg.de

Maike Mewes
fon +49 40 42 88 79 – 604
efax +49 40 42 79 29 – 691
mail maike.mewes@markk-hamburg.de

Carmen Winter Umschülerin
fon +49 40 42 88 79 – 691
efax +49 40 42 79 29 – 691
mail carmen.winter@markk-hamburg.de

Kauf mich...!

In Kooperation mit der Heine Buchhandlung sucht die Bibliothek des Museums am Rothenbaum Buchspender*innen. Sie kaufen ein Buch für die Bibliothek und erhalten dafür zwei Freikarten für einen Museumsbesuch. Zusätzlich werden Sie in „Ihrem“ Buch auf einem Ex Libris als Stifter*in genannt!

Buchspende tätigen

Kommen Sie doch vorbei!

Lesende Personen inklusive beaufsichtigendes Bibliothekspersonal im Lesesaal der Bibliothek
Einige alte Bücher der Europasammlung in der Bibliothek
Steinerne Statue des hinduistischen Gottes Ganesha (Menschenkörper mit vier Armen und Elefantenkopf)
Schwarzweißfoto von lesenden Personen im Lesesaal um 1925

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.