Zwischenraum – A Space Between

  


Ab Fr 1. Februar 2019.

Das Museum ist in Bewegung. Im neueingerichteten Zwischenraum sind unsere Besucher*innen eingeladen Veränderungsprozesse mitzugestalten. Arbeits- und Forschungsprozesse werden hier aufgezeigt und neue Gesprächsräume eröffnet. Der Raum ist Ideen- und Hands-On Werkstatt, Interaktionsfläche und kleiner Ausstellungsbereich zugleich.

Im Zwischenraum wollen wir in den kommenden drei Jahren das Museum neu denken und ungewohnte Kollaborationen und Ausstellungsexperimente wagen. Im Februar und März 2019 eröffnet der Zwischenraum mit der Präsentation des chinesischen Monumentalgemäldes „Niederschlagung des Lin Shuangwen-Aufstands auf Taiwan“ und Gefäßen aus Cloisonnée-Email, die in der Folge des Boxerkriegs nach Hamburg kamen.

Das MARKK lädt ein, sich über das Forschungsprojekt „Plünderware aus chinesischen Palästen?“ von Dr. Susanne Knödel auszutauschen und im Rahmen vielfältiger Veranstaltungen über die Zukunft globaler Sammlungen in europäischen Museen mitzudiskutieren.

TIPP: Jeden letzten Donnerstag im Monat laden wir zu Experimenten und neuen Formaten im Zwischenraum ein. Weitere Programminfos über markk-hamburg.deE

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.