Zwischenraum – A Space Between

  


Das Museum ist in Bewegung. Im Zwischenraum sind unsere Besucher*innen eingeladen Veränderungsprozesse mitzugestalten. Arbeits- und Forschungsprozesse werden hier aufgezeigt und neue Gesprächsräume eröffnet. Der Raum ist Ideen- und Hands-On Werkstatt, Interaktionsfläche und kleiner Ausstellungsbereich zugleich.

Im Zwischenraum wollen wir in den kommenden Jahren das Museum neu denken und ungewohnte Kollaborationen und Ausstellungsexperimente wagen.

TIPP: Jeden letzten Donnerstag im Monat laden wir zu Experimenten und neuen Formaten im Zwischenraum ein. Weitere Programminfos über markk-hamburg.de

Ich markk Vinyl

In der von Sebastian Reiher a.k.a. Booty Carrell moderierte Reihe „Ich markk Vinyl“ laden wir seit Juli 2019 DJ’s ein für einige Tage das Vinylarchiv des MARKK zu erforschen und danach das Zwischenraum Publikum beim gemeinsamen Get Together zum Musikhören einzuladen.
Zu Gast waren bisher Norman Müller, Guy Dermosessian, Derya Yilderim, Ana Lucia Adame Delgado, Bogdan Lacustra und Fatou Aidara. In den nächsten Monaten soll darüber nachgedacht werden, wie am MARKK längerfristig die „Vinylarchäologie“ etabliert werden kann.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.