Artist in Residence

Karo Akpokiere ist ein Künstler/Designer und lebt zwischen Hamburg, Deutschland und Lagos, Nigeria. Im Mittelpunkt von Akpokieres Arbeit steht die Verschmelzung von Erfahrungen und Beobachtungen, gewonnen aus den Minutien des alltäglichen Lebens, mit seinen Interessen an den visuellen und schriftlichen Aspekten der Populärkultur. Sein Werk lässt die Grenzen zwischen bildender Kunst, Grafikdesign und Zeichnung verschwimmen; es kann politisch, sozial, humorvoll und alles andere sein -was immer es sein will. Akpokiere hat an Ausstellungen wie der IV. Biennale von Montevideo (2019), dem 20. Festival für zeitgenössische Kunst Sesc_Videobrasil in Sao Paulo (2017), „All of the Worlds Futures“ (La Biennale 2015) und Making Africa (2015) teilgenommen und im Auftrag für Nike, Europa, und Google, San Francisco, gearbeitet. Am MARKK ist er der Artist in Residence für die Ausstellung „Hey Hamburg, kennt ihr Duala Manga Bell?“

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.