Digitale Führung durch die Ausstellung „Ausgezeichnet. Künstlerinnen des Inventars“

Einführung in den digitalen Rundgang Ausgezeichnet: Künstlerinnen des Inventars mit Kuratorin Rahel Wille
YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Einführung in die digitale Führung durch die Ausstellung “Ausgezeichnet: Künstlerinnen des Inventars”. In mehreren Folgen präsentiert Kuratorin Rahel Wille ausgewählte Momente der Ausstellung. Stay tuned!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teil 1 der digitalen Führung mit Kuratorin Rahel Wille durch die Ausstellung “Ausgezeichnet: Künstlerinnen des Inventars”. Dieses Mal schauen wir uns eine der Inventarkarten genauer an, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts zuhauf von weiblichen Angestellten angefertigt wurden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teil 2: „Ausgezeichnet: Künstlerinnen des Inventars“ im MARKK – Marie Enderlin. Was macht eine Löffelsammlung aus 211 Objekten in der Ausstellung “Ausgezeichnet: Künstlerinnen des Inventars”? Kuratorin Rahel Wille erzählt die Geschichte der Zeichnerin und Sammlerin Marie Enderlin. Viel Spaß beim Anschauen!

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teil 3: Digitaler Rundgang „Ausgezeichnet: Künstlerinnen des Inventars“
Wer war die Künstlerin mit dem Spitznamen Bubi-Baby? Kuratorin Rahel Wille setzt ihre digitale Führung durch die Ausstellung fort und umreißt den Lebensweg einer weiteren weiblichen Angestellten, die in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts im Museum tätig waren.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Teil 4: Digitaler Rundgang „Ausgezeichnet: Künstlerinnen des Inventars“
Heute wissen wir von 21 Frauen, die am Museum als Zeichnerinnen beschäftigt waren. Im letzten Teil der digitalen Führung durch die Ausstellung „Ausgezeichnet“ erfahrt ihr anhand einer historischen Fotografie, einer Postkarte und zahlreicher Scherenschnitte mit Spitznamen mehr über das Arbeiten und Zusammensein am Museum.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.