Programm für Kinder und Jugendliche

Bye Bye Bronzen (26.03 – 27.03)

Edo, Nigeria (Königreich Benin)

Die Benin-Bronzen sind eine Gruppe von Objekten, die seit dem 16. Jahrhundert den Königspalast des Königreichs Benin schmückten. Sie wurden infolge der Kolonialisierung durch das Vereinigte Königreich im 19.Jhd als Beutekunst nach Europa geschafft. Das MARKK hat in seiner Sammlung (3 Objekte aus der Sammlung des MKG) bereits 176 Beninobjekte identifiziert.

Dass die Objekte zurück nach Nigeria gebracht werden müssen, stellt das MARKK dafür nicht mehr in Frage. Nun wie? Welche Strategien gibt es? Welche Ansätze gibt es?

In diesem Programm lernen junge Debattierfreund:innen gemeinsam über die Diskurse rund um Benin-Bronzen und Restitution. Zum Schluss debattieren sie in zwei Gruppen über den besten Weg (und effizientesten Weg) um die Benin-Bronzen zurück zu bringen.

Kosten und Voranmeldungen

Unsere junge Besucher:innen, bis 18 Jahren, dürfen das Museum kostenlos besuchen.

Programm: € 4 pro Teilnehmer:in
Bitte zahlen Sie am Tag der Veranstaltung im MARKK.

Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung des Corona-Virus ist die Zahl der Teilnehmenden begrenzt.
Eine Voranmeldung ist daher notwendig.
Bitte zeigen Sie Ihre Bestätigung am Tag der Veranstaltung an der Kasse vor.
Personen ohne Voranmeldung können wir daher nur berücksichtigen, sofern die Veranstaltung nicht ausgebucht ist

Hier zur Anmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.