Museumsgespräch

Das moderne Ägypten für ein Museum sammeln

Vortrag in englischer Sprache von Mohamed Elshahed, Kairo

Blick ins Objektdepot, eng gereihte Schränke gefüllt mit Objekten

Bitte beachten Sie: Die Veranstaltung findet am MI 28.11.2018 statt. Versehentlich wurde in unserem gedruckten Monatsprogrammheft ein falscher Wochentag veröffentlicht.

Das British Museum hat vor kurzem rund tausend Objekte aus dem Ägypten des 20. Und 21. Jahrhunderts erworben. The Sammlung wurde während eines 18-monatigen Aufenthalts in Ägypten des Kurators Mohamed Elshahed zusammengestellt und dokumentiert.
Mohamed Elshahed war in Städten und Dörfern, traf Sammler*innen, besuchte Märkte und präsentierte seine Fundstücke gelegentlich in Vorträgen und pop-up Ausstellungen in Kairo. Anhand der Objekte kann ein breites Spektrum von verwobenen Geschichten erzählt werden. Hervorzuheben ist, dass die Sammlung Perspektiven des täglichen Lebens der Arbeiter*innen- und Mittelklasse einbezieht anstatt nur staatliche Narrative oder künstlerische Perspektiven für Galerien und Museen zu reproduzieren. The Modern Egypt Project ist eine einzigartige Möglichkeit, um radikal neuzudenken, wie die moderne Welt, vor allem außerhalb Europas, durch Museen gesammelt und präsentiert werden kann.
Im Anschluss wird zum Austausch und kleinem Umtrunk eingeladen.

English Version
Collecting Modern Egypt for the Museum
Lecture by Mohamed Elshahed, Cairo
The British Museum has recently acquired around 1000 objects from 20th and 21st century Egypt. The collection was acquired and documented in 18 months during which the curator traveled across the country from cities to villages, met with collectors, visited markets and occasionally presented the findings in presentations as well as a pop-up display in Cairo. Through these objects – a rich array of interconnected stories can be told within the museum and beyond about Egypt’s social, political, economic and cultural transformations over the past century. Importantly, the collection provides perspectives from the daily lives of the middle and lower classes, rather than state narratives or those conveyed by artists for galleries and museums. The Modern Egypt Project is a unique opportunity for radically rethinking the ways in which the modern world, particularly outside Europe, can be collected by museums.

 

Museumseintritt

Die Veranstaltung wird gefördert durch

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.