Deep Sea Monsters – performative Audioinstallation

Performative Audioinstallation

In der performativen Audioinstallation Deep Sea Monsters begegnen dem
Hamburger Performancekollektiv Glitch AG Riesenkraken und Seeungeheuer, die die kolonial- und umweltpolitischen Ungeheuerlichkeiten in und an den Meeren an die Wasseroberfläche spülen. Glitch AG sind Christine Kristmann, Raha Emami Khansari, Eva-Maria Glitsch, Anna Hubner. Musik und Sounddesign: Sebastian Russ; Bühnenbild und Kostüme: För Künkel; Lichtdesign: Christian Starz.

Deep Sea Monsters wird gefördert vom Fonds Darstellende Künste aus Mitteln der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien im Rahmen von NEUSTART KULTUR.

Wissenswertes

Museumseintritt

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.