Vortrag

Hamburger Handelsnetzwerke und Provenienz-Forschung zu den Sammlungen des MARKK

Vortrag von Jamie Dau

Nach drei Jahren endet im Juni das Forschungsprojekt „Handelsnetzwerke als Basis des kolonialen Ethnografica-Vertriebs Westafrikas und Ozeaniens und Beschaffer von Sammlungsgut für das Hamburger Museum für Völkerkunde (1860-1920)“.

Zum Abschluss hält Provenienzforscher Jamie Dau einen Vortrag im gr. Hörsaal und fasst seine Forschungsergebnisse zusammen.

Gefördert vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste

Wissenswertes

freier Eintritt

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.