Vortrag

Hamburger Handelsnetzwerke und Sammlungsgut aus Ozeanien 1860-1920

Vortrag Jamie Dau, Provenienzforscher für den Kolonialen Kontext

Holzfigur mit Schlange

Seit 2020 läuft am MARKK das Forschungsprojekt „Handelsnetzwerke als Basis des kolonialen Ethnografica-Vertriebs Westafrikas und Ozeaniens und Beschaffer von Sammlungsgut für das Hamburger Museum für Völkerkunde (1860-1920)“. Nach dem im ersten Jahr Bestände aus Westafrika unter die Lupe genommen wurden, forscht Jamie Dau seit Juli 2021 zu Sammlungen aus
Ozeanien. In seinem Vortrag berichtet er über den aktuellen Zwischenstand des Projekts und gibt einen Ausblick auf die Endphase der insgesamt dreijährigen Forschung.

 

Gefördert vom Deutschen Zentrum Kulturgutverluste

Wissenswertes

Der Eintritt ist frei.

 

Derzeit ist eine Voranmeldung nicht nötig.
Kommen Sie gerne vorbei!

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.