MARKKet. global – lokal.

Motiv MARKKet global - lokal

Vier Tage Markt von Do 16. – So 19. November 2023
Do 15 – 21 Uhr, Fr + Sa 10 – 21 Uhr, So 10 – 18 Uhr

Aktuelles Design, Handwerk, alte und neue Techniken, Nachhaltigkeit und zukunftsweisende Ideen – willkommen auf dem MARKKet! An zahlreichen Ständen steht global Inspiriertes, lokal Fabriziertes und nachhaltig Hergestelltes zum Verkauf. Wir wissen alle: Weihnachten steht jedes Jahr wieder überraschend vor der Tür. An vier Tagen gibt es daher bereits im November die Möglichkeit, schöne Dinge im MARKK zu erwerben. Musik, Food Trucks und ein Angebot für Kinder runden
den MARKKet ab. An den Wochenenden werden außerdem Künstler:innen und Handwerker:innen ihr
Wissen und Können teilen. Kommen Sie zu unseren Workshops!

Aussteller:innen

Alka Afrika – Kunsthandwerk

Ashanti – Lebensmittel, Pflegeprodukte

Artasia – Schmuck, Textilprodukte, Geschenkartikel

Artisans and Fashion – Textilprodukte

alice&ich – Schmuck

Ayyaana / African Design & Lifestyle – Kunsthandwerk

Barbary Coast – Schmuck

Beckha – Design

Collection Birkenrinde – nachhaltige Produkte aus Birkenrinde

Comida Chango – mexikanische Köstlichkeiten

Chimuwaves – Schmuck

David Lewini – Design

Dewi Saraswati Hamburg e.V. – Bildung

Daisies Kitchen – afrikanische Spezialitäten

Eccoexe NaturAL – Textilprodukte

Etiqueta Blanca – Textilprodukte

FASHION AFRICA NOW – Design

First Love Coffee – Kaffee und süße Köstlichkeiten

Fortschritt Berlin – Textilprodukte

Fräulein Poller – Schmuck

Ghana Aba Abrokyire – afrikanische Köstlichkeiten

G. P. Reichelt – Holzobjekte, Geschenkartikel

Hanseatisches Salzkontor – Lebensmittel

Himalaya Fairtrade i. Z. m. Natopa e.V. – Schmuck, Geschenkartikel

Imzad Tuareg – Schmuck

Käthe Wenn’s Topflappen – Textilprodukte

Karma & Co. – Textilprodukte, Kunsthandwerk

Le Makoussa – Kunsthandwerk

Mascot Arts – Kunsthandwerk

Meerblume – Kunsthandwerk

Moin mein Hamburg – Druckprodukte

Mohamed Chafra Marrakech Markt – Geschenkartikel

Ndoro Trading – Kunsthandwerk

Noh Nee Benin – Design

Nyassi Design – Schmuck

Papaye – afrikanische Köstlichkeiten

Paperkunst – Design

Paul Kadjo – Design

Rano Frosch – Kunsthandwerk aus Usbekistan

Schiringebäck – süße Köstlichkeiten

Tab A Tap – Design

TRÄD Baobab – süße Köstlichkeiten

Urbeon – Design

UNICEF e.V., Arbeitsgruppe Hamburg – Bildung

Urushi Manufaktur – Lacke, Kunsthandwerk

Wokey – Design

6za – Design

Workshops & Masterclasses –

meisterliche Techniken kennenlernen

Bei den Masterclasses geben Kreative Einblick in Ihr Schaffen. Sie zeigen ihre Werke und gewähren Schulterblicke in ihre Ateliers und aus ihrer Werkpraxis – bei uns im historischen gr. Hörsaal anhand von bebilderten Vorträgen.
Kosten € 5 zzgl. Museumseintritt

In den Workshops haben Sie die Möglichkeit, in kleinen Gruppen (max 10 Personen) von den Künstler:innen angeleitet eigene Werke zu erstellen und neue kreative Techniken kennenzulernen.
Platzreservierung über unsere Homepage erforderlich (Achtung: begrenzte Plätze!)Anmeldung hier
Dauer: 2 – 3 Stunden. Kosten inkl. Material: von € 4 bis € 30 zzgl. Museumseintritt

Freitag, 17. November 

16 Uhr: Holz-Kunst-Werke. Masterclass mit Ulrike Uhl, gr. Hörsaal
17 Uhr: Holz-Kunst-Werke. Workshop mit Ulrike Uhl, Vermittlungsraum
18 Uhr: Pom-Poms herstellen. Workshop mit Renate von Löwis of Menar – Kinder- und Familienprogramm, beim goldenen Turm

Samstag, 18. November 

13 Uhr: Flechten mit Palmblättern und Papier. Workshop mit Lea Jakob für Kinder und Erwachsene, Vermittlungsraum
14 Uhr: Zeichnen: Goddess Energy Art. Workshop mit Anne Pflug, gr. Hörsaal
14 Uhr: Pom-Poms herstellen. Workshop mit Renate von Löwis of Menar – Kinder- und Familienprogramm, beim goldenen Turm
15 Uhr: Freies intuitives Zeichnen: Goddess Energy Art Workshop mit Anne Pflug , Foyer
16 Uhr: (Comic-)Zeichnen. Masterclass mit Stefan Pertschi, gr. Hörsaal
16 Uhr Tapisserie weben/knüpfen Masterclass mit Renate von Löwis of Menar, Goldener Turm
17 Uhr: Holz-Kunst-Werke. Workshop mit Ulrike Uhl , Vermittlungsraum
19 Uhr: (Comic-)Zeichnen. Workshop mit Stefan PertschiVermittlungsraum

So, 19. November 

14 Uhr: Flechten mit Palmblättern und Papier. Workshop mit Lea Jakob für Kinder und ErwachseneVermittlungsraum
14 Uhr: Pom-Poms herstellen. Workshop mit Renate von Löwis of Menar – Kinder- und Familienprogrammbeim goldenen Turm
16 Uhr: Print Workshop. Nicole Pasqualino, Vermittlungsraum
16 Uhr: Tapisserie Weben/Knüpfen. Masterclass mit Renate von Löwis of Menar, gr. Hörsaal

Außerdem: Wolle spinnen/zwirnen. Live-Demonstration mit Renate von Löwis of Menar

Fashion Africa Now kuratiert:

Jungdesigner:innen, Fashion Filme, Performances und DJ-Sets. Besuchen Sie das Design Hub im Zwischenraum!

Designer:innen: Paul KadjoNoh Nee Benin (NNB)David LewiniWokeyUrbeonTab A TapBeckha6za

Sa, 18.11.23 | 17.30 Uhr
Artist Talk „Blackness in Fashion – Aesthetics and the White Gaze“
Die Veranstaltung findet auf Englisch im Zwischenraum statt.
Gäste und Gästinnen: Emika Kabera (Fashion Film-Regisseurin), Kenneth Komlan Soussoukpo (Kurator, Lehrer, DJ, Videograf und Social Media Manager) und Suzanne Darouiche (Modedesignerin)
Moderation: Beatrace Angut Oola (Fashion Africa Now)

„Blackness in Fashion – Aesthetics and the White Gaze“ (Schwarzsein in der Mode – Ästhetik und der weiße Blick) eröffnet einen interdisziplinären kuratorischen Ansatz, der die Rolle und den Einfluss Schwarzer Kultur, ihrer Ästhetik, Identität und Erfahrungen im Modemilieu intensiv beleuchtet. Dabei geht es um weit mehr als die bloße Präsentation von Kleidung und Accessoires, es geht darum, die tiefgreifenden sozialen, kulturellen und historischen Aspekte Schwarzer Mode und ihre bedeutende Stellung zu erfassen.

Der Artist Talk beleuchtet das bisher wenig genutzte Potenzial Schwarzer Kreativer und ihre unmittelbaren Herausforderungen im Kontext der Mode. In einem Gespräch mit Designern, interdisziplinären Modekuratoren und Filmemachern fragen wir: Was bedeutet Blackness in der Mode und wie nehmen wir es in der Kultur- und Medienlandschaft wahr? Wer profitiert von Blackness? Wie hat sich das afrikanische Mode-Narrativ in den Medien und in der Mode in den letzten Jahren verändert? Diese und weitere Aspekte wollen wir gemeinsam hinterfragen.

 

Wissenswertes

Öffnungszeiten:
Do 16. November 2023 | 15-21 Uhr
Fr 17. + Sa 18. November 2023 | 10-21 Uhr
So 19. November | 10-18 Uhr

Eintritt:
€ 9,50 | erm. € 5 | unter 18 J. kostenlos

Die Veranstaltung wird von der Cassens-Stiftung und 360 Grad – Fonds für Kulturen der neuen Stadtgesellschaft gefördert.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.