Werkstattgespräch

Présence Africaine – Vergangenheit und Zukunft – 2G

Mit Romuald Fonkoua und Suzanne Diop (Présence Africaine).

Das seit 1947 in Paris erscheinende Magazin „Présence Africaine“ war in den 1950er Jahren von hoher Bedeutung für die Négritude Bewegung und ein Sprachrohr antikolonialistischer Kämpfe. Maria Mandessi Bell – eine Protagonistin der Ausstellung „Hey Hamburg, kennst Du Duala Manga Bell?“ – war eine wichtige Figur in der Anfangsphase des Magazins.
Wir sprechen mit Suzanne Diop über Vergangenheit und Zukunft von „Présence Africaine“ und über Maria Mandessi Bell.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.