Screening aus der Filmreihe „Remix. Africa in Translation“

Historische Ikonokarte, künstlerisch bearbeitet, s/w Fotografie, Landschaft, zwei Menschen, rot eingefärbter Schattenriss, Beschriftungen zur Herkunft, künstlerisch bearbeitet von Vitjitua Ndjiharine

Welche Rolle spielt die koloniale Vergangenheit für die afrikanische Gegenwart? Dies ist die zentrale Fragestellung des ReMIX-Projekts, für das die Produzentin Nadja Ofuatey-Alazard und der
Regisseur Nicolas Grange mit wechselnden Teams in die ehemaligen deutschen Kolonien auf dem afrikanischenKontinent reisten.

Anlässlich der Ausstellung „Ovizire ∙ Somgu: Von woher sprechen wir?“ präsentieren wir die Dokumentation zur namibischen Gegenwart in Anwesenheit der Produzentin Nadja Alazard
Im Anschluss laden wir zur Finissage der Ausstellung bei M. Bassy (Schlüterstraße 80) ein.

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.