Hallo Objekt! Kreativer Ausstellungsbesuch für Kinder ab 8 Jahren

Das Moko von Maui

mit Dorothea Koch

Kinder, auf ins MARKK!

Maui ist ein beliebter Halbgott der Maori von Aotearoa/Neuseeland. Er will den Menschen nur Gutes tun. Im Haus Rauru ist er als geschnitzte Holzfigur zu sehen. Wir besuchen ihn und schauen uns seine Gesichts-Tätowierungen an, die in der Sprache der Maori ‚Moko‘ heißen. Was bedeuten diese Tätowierungen und wie wurden sie auf die Gesichter von Menschen aufgebracht? Wir probieren einige der Muster auf Papier zu zeichnen.

Hallo Objekt!

Hallo Objekt!

Samstagsnachmittags treffen wir uns und nähern uns auf kreative Art und Weise den Dingen des Museums an: Gemeinsam mit einer Kulturvermittlerin besuchen wir eine Ausstellung und gucken uns ein Ding genauer an: Wir diskutieren, schreiben Geschichten an Objekte, spielen Objekte nach, kneten neue Dinge und ergänzen Ausstellungen – und kommen miteinander ins Gespräch.

Die Reihe „Hallo Objekt“ richtet sich an Kinder ab 8 Jahren und ihre Begleitpersonen. Unser Ziel ist, Kindern auf Augenhöhe zu vermitteln, wie die Dinge des Museums betrachtet und erfahren werden können. All das geschieht mit viel Freiraum und auf spielerisch-kreative Art und Weise. Freie Kulturvermittlerinnen beziehen dabei sowohl die Kinder als auch – wenn gewünscht – die erwachsenen Begleitpersonen mit ein. Auf diesem Weg lernen die jungen Museumsbesucher*innen, Dinge zu sehen, Formen und Farben zu erkennen, Materialien zu unterscheiden und – allgemein formuliert – die Besonderheiten der Objekte des MARKK zu erkennen.

Kosten

€ 2 pro Kind | ohne Voranmeldung

Bleiben Sie auf dem Laufenden

Melden Sie sich zu unserem Newsletter an und erhalten Sie regelmäßig Informationen zu unseren Veranstaltungen.